Fahrrad-Themenwoche vom 13. bis 19. Juni 2022

Die erfolgreiche erste Auflage im vergangenen Jahr spornt uns an, auch 2022 erneut die Bad Essen Bike Week durchzuführen. In der Woche vom 13.06. bis zum 19.06. stehen dabei erneut die gesundheitlich positiven Aspekte und der Klimaschutzbeitrag im Mittelpunkt. Aber auch der Spaß und der gute Zweck kommen nicht zu kurz.

 So haben der impulsgebende Gewerbeverein und die Tourist-Information als Co-Veranstalter für dieses Jahr wieder einige schöne Themen aufgenommen. Es werden erneut alle Besucher Bad Essens, die mit dem Fahrrad kommen und ihre Einkäufe erledigen, für ihren Einsatz mit einer kleinen Aufmerksamkeit von den Gewerbetreibenden vor Ort belohnt. Weiterhin gibt es wieder tägliche, geführte Radtouren und einen Infostand auf dem Wochenmarkt.

 Am 13.06. fällt der Startschuss für den sportlich aktiven Teil der Fahrrad-Aktionstage: die Bad Essener sammeln erneut Kilometer um Kilometer beim STADTRADELN. Dabei können sich Teams bilden oder auch einzelne Teilnehmer ihre gefahrenen Kilometer vom 13.06. bis zum 03.07. notieren und Anerkennungspreise gewinnen.

 Flankiert wird die Bike Week 2022 zudem von zwei ganz besonderen Aktionen: am 12.06. wird, quasi als Vorab-Auftaktveranstaltung, das Volksradfahren in Hüsede stattfinden. Und vom 18.  auf den 19.06. will Olaf Kobsch eine besondere Charity-Aktion zu Gunsten der Kinderkrebs-Stiftung und des Projekts „Bewegung für Kinder“ (Initiative: Kindergartenverein Bad Essen) durchführen: in 36 Stunden will er 720 km absolvieren und dabei zu Spenden aufrufen.

 So dreht sich alles „Rund ums Rad“! Weitere Informationen erhalten Sie unter www.badessen.info und bei der Tourist-Information Bad Essen Tel. 05472-94920.

Ein Dorf wird Kunst

Der kleine Ortsteil Suttorf in Melle-Neuenkirchen öffnet am 09. und 10. Juli zum siebten Mal seine Höfe, Gärten, Scheunen und Ställe für die kleine, aber feine Kunstausstellung „Ein Dorf wird Kunst“.  Entstanden ist die

Auf eine Tasse Kaffee mit Britta Goertz

Zusammen mit ihrer Mutter führt Britta Goertz, das klassisch traditionelle Fach-Schuhhaus Meyer in Lübbecke, welches bereits in der vierten Generation, seit 1903 mit einem besonderen und liebevoll ausgewählten Sortiment überzeugt. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten

Auf eine Tasse Kaffee mit Christine Bullermann

Bereits in der dritten Generation führt Christine Bullermann, seit 01.01.2007 gemeinsam mit ihrem Mann, das von Hermine Brune 1946 gegründete Unternehmen in Hunteburg, welches heute den Landhandel und den Kiebitzmarkt ausmachen. Frau Bullermann ist